Projekt Apfelernte und Verarbeitung

Am vergangenen Dienstag hat sich die 5. Klasse auf den Weg gemacht, um von der Streuobstwiese der NABU Ortsgruppe Bexbach e.V. Äpfel zu ernten. Dies war eines der Projekte, das die Schule mit dem NABU zusammen durchgeführt hat.

Leider hatte es sich schon früh angekündigt, dass dieses Jahr nicht das beste Obstjahr werden würde. Dennoch versuchten wir unser Glück.

Nach einem strammen Marsch ans Ortsende von Niederbexbach und einem kräftigen Frühstück machten wir uns also an die Arbeit. Doch die Äpfel ließen sich nicht so einfach sammeln, wie wir gedacht hatten. Mit vereinten Kräften versuchten die Schüler und Schülerinnen, die Bäume zu schütteln und so an das gute Obst zu gelangen. Nach vielen Versuchen kamen die Äpfel dann doch noch von den Bäumen, denn „veräppeln“ ließen sich die eifrigen SchülerInnen nicht. Mit einigen gut gefüllten Säcken konnten wir schließlich Herrn von Carlowitz beim Apfelsaftpressen unterstützen.

In Zusammenarbeit mit dem NABU soll es auch im nächsten Jahr wieder eine Apfelernte geben, hoffentlich mit etwas mehr Ertrag.

(Barbara Becker, 5.Klasse)