Einschulung neue erste Klasse 2016


An einem strahlend schönen letzten Augusttag begann für unsere 28 Erstklässler ihr Weg durch das Abenteuer Schulzeit.  Ein Abenteuer welches Mut und Durchhaltevermögen erfordert, vor dem man jedoch keine Angst haben braucht. Denn wie in allen Märchen gibt es gute Feen und zauberhafte Helfer, die den Kindern zur Seite stehen. Frau Becker, die Klassenlehrerin der Patenklasse hatte dieses schöne Bild in ihrer Ansprache an die Kinder gewählt. Durch die musikalische Umrahmung der Patenklasse herrschte im Saal bereits eine besondere  Atmosphäre, als unsere Kinder aufgerufen und von ihren Paten, ihren märchenhaften Helfern, auf die Bühne  geleitet wurden. Der Weg ins Abenteuer Schule begann.  Durch das Blumentor gingen sie nun ihrem neuen Lebensabschnitt entgegen und wurden von der Klassenlehrerin Frau Allinger empfangen.  Nach und nach füllte sich die Bühne bis eine neue erste Klasse vor der im Saal versammelten Schulgemeinschaft stand. Von ihren Paten begleitet, führte der Weg nun weiter in den Klassensaal. Wie seit vielen Jahrzehnten wurden sie von dem Gesang der Schulgemeinschaft „Liebend lerne, wirkend werde….“ begleitet.  
Für einige Eltern dieser neuen Erstklässler im Saal war es, neben der Einschulung ihrer Kinder,  ein ganz besonderer Moment…. Denn auch wir haben genau dieses Abenteuer Schule in diesem Saal, auf dieser Bühne, mit Blumentor, Brezelbaum und der singenden Schulgemeinschaft durchlebt.  Die Erinnerungen sind noch präsent, auch das Gefühl der freudigen Aufregung an diesem Tag der Einschulung. Erst gestern sind wir diesen Weg gegangen und heute sind es unsere Kinder die mutig, mit festem Schritt, voller freudiger Erwartung den Weg durch die Waldorfschule beginnen dürfen.
Wir wünschen unseren  Erstklässlern eine Schulzeit mit vielen schönen Abenteuern.
Birke Körner, Lisa Arauz