Downloads, Dokumente und Formulare

Vormerkungen, Anmeldeformulare

  • Vormerkung für die Krippe (0 MB) Die Vormerkung ist für beide Seiten ganz unverbindlich.
  • Vormerkung für den Kindergarten (0 MB) Die Voranmeldung ist für beide Seiten ganz unverbindlich. Sie dient lediglich dazu, dem Waldorfschulverein einen Überblick zu geben und den Kontakt zu den Eltern oder den Erziehungsberechtigten der Kinder herzustellen, damit möglichst rechtzeitig alle Voraussetzungen für die Aufnahme des Kindes in den Waldorfkindergarten geschaffen werden können.Die Einladung zum Aufnahmegespräch erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangsdatums der unverbindlichen Voranmeldung.
  • Vormerkung für die 1. Klasse (0 MB) Die Vormerkung bedeutet keine Zusage für die Aufnahme des Kindes; sie dient lediglich dazu, die Voraussetzungen für die Aufnahme in die Freie Waldorfschule Saar-Pfalz zu schaffen.Eine verbindliche Zusage über die Aufnahme des Kindes kann erst nach einem Aufnahmegespräch gegeben werden.Die Einladung zum Aufnahmegespräch erfolgt nach der Reihenfolge der Warteliste. Maßgebend für die Warteliste ist das Eingangsdatum der Vormerkung.
  • Vormerkung für Quereinsteiger (0 MB) Quereinsteiger in bereits existierende Klassen werden von den jeweiligen Klassenlehrern oder den Klassenbetreuern der Oberstufe aufgenommen, soweit es freie Plätze gibt. Wenn es in den Klassen keinen freien Platz gibt, nehmen wir Sie gerne in unsere Warteliste auf.In jedem Fall werden wir vor der Aufnahme ein Aufnahmegespräch führen. Dabei möchten wir Ihre Tochter oder Ihren Sohn kennen lernen, um entscheiden zu können, ob eine Aufnahme bei uns möglich ist.

Mitteilungsformulare

Waldorfschulverein Saar-Pfalz e.V. Satzung 2013