Umschwung in die Moderne

Ausstellung in der Cafeteria  - Schülerarbeiten aus der 11. Klasse

Die ausgestellten Arbeiten entstanden als Projekt im Kunstunterricht der 11. Klasse der Freien Waldorfschule Saar-Pfalz zum Thema „Umschwung in die Moderne“. Thema im Unterricht war der Schritt der Malerei vom 19. zum 20. Jahrhundert, von Klassizismus, Romantik und Realismus über den Impressionismus in die Klassische Moderne. Neben der gemeinsamen Arbeit waren die Schüler aufgefordert, mit der Nachbildung eines frei gewählten Werkes einen eigenen Schwerpunkt zu wählen.

Die Bilder wurden als freie Arbeiten zu Hause angefertigt, die Schüler waren dabei ganz auf sich selbst gestellt, die wenigsten hatten vorher Erfahrungen z.B. im Umgang mit Öl- oder Acrylfarben. Abschluss des Projektes war eine Ausstellung und Präsentation der Arbeiten vor Eltern, Lehrern und Freunden, in der Schule, jede/r Schüler/in berichtete von den Erfahrungen mit seinem/ihrem Bild