Freiwillige Ganztagsschule (FGTS)

Die Freiwillige Ganztagsschule an der Freien Waldorfschule Saarpfalz Bexbach

Die Freiwillige Ganztagsschule ist ein Betreuungsmodell des saarländischen Bildungsministeriums und wird von diesem finanziert. Das Modell soll die Betreuung von Schulkindern am Nachmittag gewährleisten, um die Eltern zu unterstützen, aber auch um das Unterrichtsangebot des Vormittags am Nachmittag zu ergänzen mit Hausaufgabenbetreuung und verschiedenen Freizeitangeboten.

Die FGTS beinhaltet verschiedene Module, so eine Mittagspause mit einer warmen, gesunden Mahlzeit, ein zweites Modul von 60 Minuten, in dem die Hausaufgaben unter Anleitung von Lehrern gemacht werden und schließlich Freizeit, die mit kreativen und sportlichen Aktivitäten gefüllt wird.

Die Betreuungszeiten variieren je nach kurzem und langem Modell und enden um 15.20 oder 17.00 Uhr.

In der Waldorfschule Bexbach haben wir in diesem Schuljahr mit zwei Gruppen begonnen jeweils für die Klassen 1 – 4 und 5 – 8.

Jede Gruppe hat ihren eigenen Raum, hinzu kommen separate Räume für die Hausaufgabenbetreuung und sportliche, kreative und musische Angebote. Es gibt verschiedene Nachmittagsangebote, wie Filzen, Basteln, Theater AG, Zirkus AG, Fußball AG, Cafè Krümel, so dass jedes Kind frei nach seinen Vorlieben und Bedürfnissen entscheiden kann, wie es die Freizeit am Nachmittag gestalten will.

Zusätzlich bieten wir in unserer FGTS nach der Hausaufgabenbetreuung noch Förderunterricht in Deutsch, Mathematik, Französisch und Englisch an, der frei gewählt werden kann.

Wir sehen die FGTS als eine Möglichkeit, das Unterrichtsangebot des Vormittags mit der Betreuung am Nachmittag zu verzahnen, die Schüler besser zu fördern, auch dadurch, dass unsere Lehrer, die vormittags unterrichten auch am Nachmittag betreuen und die Freizeit der Kinder mit vielfältigen Angeboten sinnvoll zu füllen. Manche Kinder nehmen auch am Chor und Orchester teil oder erhalten Einzelmusikunterricht.

Die beiden Gruppenleiter, Frau Andrea Todorovic, staatlich anerkannte Erzieherin und Tanzpädagogin und Herr Dirk Fastenrath, Waldorfklassenlehrer bringen ihre persönlichen Schwerpunkte in die Arbeit mit den Kindern ein, sei es das kreative, musische Arbeiten oder die sportlichen Aktivitäten.